Hochbeete – Raumwunder durch erhöhte Pflanzflächen

17. Jul 2017

In der Münchner Schotterebene ist es meist brettleben (flach). Aus diesem Grund liegt es nahe, den Garten durch Höhenunterschiede von dieser Monotonie zu lösen und Raum zu schaffen.

Geschwungene, raumgebende Hochbeete – z.B. aus einer Muschelkalk-Trockenmauer – erdfarben, ockerbeige, mediterran, in der Verwitterung die Natursteinfarbe beibehaltend.

Weg von faden Einheitsflächen, hin zu lauschigen, erhöhten Pflanzinseln, die rein mathematisch auch noch den Gartenraum vergrößern: Die hochgestellte Pflanzfläche ergibt zusätzliche Gartenfläche. Der vormals flache Garten bekommt Struktur, Raum und Form. Schön ist es auch, wenn die Natursteinelemente gepaart mit Erdmodellierungen durch den ganzen Gartenraum mäandern – weg vom Flachland hin zum englischen Vorbild eines kleinen, feinen Skell-Gartens.

Das Gärtnern auf kniehoher (oder höherer) Stuhlsitzfläche macht das Gärtnern darüberhinaus leichter und angenehmer.

Gerne komme ich persönlich bei Ihnen vorbei und berate Sie hinsichtlich dieser absoluten Hingucker, die Ihren Garten prägen werden!